Dr. Kasjan A. Rychlik

Beruflicher Werdegang:
  • Karl-Franzens-Universität Graz (Dr. iur. 2018)
  • Universität zu Köln (Mag. iur. 2013)
  • Studentische Hilfskraft bei der Insolvenzverwaltung und Rechtsanwaltssozietät Dohrmann & Schulte, Gummersbach (2010-2011)
  • Tarifbeschäftigter bei dem Bundesamt für Justiz, Bonn (2011-2014)
  • Konzipient bei der Eisenberger & Herzog Rechtsanwalts GmbH, Graz (2014-2017)
  • Konzipient bei der Held Berdnik Astner & Partner Rechtsanwälte GmbH, Graz (2017-2018)
  • Gerichtspraxis im Oberlandesgerichtssprengel Graz (2018-2019)
  • Konzipient bei DKL Rechtsanwälte, Graz (seit 2019)

Spezialisierungen:
    • Abfallrecht
    • Bau- und Raumordnungsrecht
    • Bergrecht
    • Energierecht
    • Finanzmarktaufsichtsrecht
    • Forst- und Wasserrecht
    • Gewerbe- und Anlagenrecht
    • Urheber- und Markenrecht
    • UVP- und Naturschutzrecht
    • Verfahrensführung vor Behörden sowie Gerichten und Gerichtshöfen des Öffentlichen Rechts (insbesondere VfGH und VwGH)

    Publikationen:
    • Rychlik, Die Bedeutung der IOSCO verdeutlicht am Beispiel des IOSCO-Code of Conduct Fundamentals for Credit Rating Agencies, in: Österreichisches Bank Archiv (ÖBA) 12 (2018), 871-878
    • Rychlik, Die Stellung der Ratingagenturen im Internationalen Recht, Wien (Facultas), 2018

    Sprachen:
    • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch
    • Jiddisch
    • Polnisch
    • Russisch